Dross

Mehr Informationen über diesen Planeten konnte ich nun wirklich nicht finden. Es scheint als hätte bisher nur ein einziger Freihändler einen Fuß auf diesen Planeten gesetzt, obwohl das Interesse durchaus vorhanden war, wie die Daten belgen. Ich vermute das hängt alles mit diesem gewaltigen Sturm zusammen, der durchgehend in der gesamten Atmosphäre tobt.
- Morias von Gretsch

Dross ist eine feudale Welt inmitten der Heidensterne und bewohnt von wilde Stämmen, die einem primitiven Aberglauben angehören. “Entdeckt” wurde die Welt vor über 100 Jahren von dem Freihändler Nejo Skylax und vom ihm stammt auch nahezu das gesamte Wissen, dass das Imperium über den Planeten besitzt. Dies liegt zum großen Teil an den unerklärlichen Stürmen, die in seiner Atmospähre toben und selbst in den umgebenen Raum überkochen. Während die Ursache dieser Stürme bisher ungeklärt bleibt, behindern sie doch effektiv eine Landung auf dem Planeten und machen Dross damit zu einem sehr schwierig zu erreichenden Planeten. Viele Kapitäne haben seit der Entdeckung versucht auf Dross zu landen, zurückgekehrt ist jedoch bis auf Skylax niemand.

Der Planet

Der Planet Dross erscheint auf den meisten des Karten der Koronus-Weite des Imperiums. Es wurde von der Freihändler Nejo Skylax, der Sohn eines etablierten Handelshauses ist, entdeckt und benannt, wobei er behauptet Kontakte mit den wilden Stämmen der Oberfläche gehabt zu haben und den Planetennamen von diesen übernommen zu haben. Nach seiner Aussage hat der Name “Dross” verschiedene Bedeutungen in der degenerierten Sprache der Einwohner, wovon die gängigsten “Land der Himmelväter” und “Ort der Verbannung” sein dürften.

Nejo Skylax ist als der einzige Entdecker bekannt, der es bisher geschafft hat Dross zu betreten und davon zurück zu kehren. Mehr als ein Dutzend Expeditionen zu dieser Welt haben sich seitdem angeschickt es ihm gleich zu tun, sind jedoch niemals wieder gesehen worden.

Die Stürme von Dross
Der Grund, warum so viele Expeditionen nicht von diesen Planeten zurückgekehrt sind ist, dass der Planet Dross vollständig von einem Sturm unbekannter Art und Herkunft umgeben ist. Der Sturm ist nicht auf den eigentlichen Planeten beschränkt, sondern geht sogar noch darüber hinaus, so das er auch für Schiffe die sich nur in der Nähe aufhalten, eine Gefahr darstellt. Nur ferngesteuerte Sonden konnten bisher in die tosenden Stürme geschickt werden und halbwegs verwertbare Ergebnisse übertragen, bis auch sie zerstört wurden.

Laut Nejo Skylax ist die Oberfläche von Dross mit den Trümmern der Schiffe überseht, die vergeblich versuchten hier zu landen. Er selbst hatte versucht aus diesen Trümmern einen immensen Gewinn zu generieren.

Geographie
Die Oberfläche von Dross soll sehr trocken und steinig sein. Die Bereichte sprechen von sehr wenigen Arten einheimischer Flora und Fauna. Es gibt zwar Meere, diese sind aber flach und vergiftet, und das einzige Leben, das sie beheimaten ist Gerüchten zufolge ebenso giftig. Die wenigen erhaltenen Aufnahmen von der Oberfläche zeigen riesige Felsformationen aus vulkanischem Material, die offensichtlich durch einen unbekannten Prozess der Erosion geformt worden sind.

Die Stämme von Dross
Trotz seines unwirtlichen Klimas und der lebensfeindlichen Umwelt soll Dross Heimat nicht nur einer Reihe von autochonen Lebensformen, sondern auch einer menschlichen Bevölkerung sein. Nach den Schriften von Skylax sind diese kaum mehr als Wilde und gliedern sich in Hunderte von kleinen, immer verfeindeten Stämmen.

Die Schreine des Himmelsvaters
Wenig ist über die Religion der Einheimischen bekannt. Nach Nejo Skylax bildet der sog. Himmelsvater die zentrale Figur in der Religion aller Stämme von Dross. Die Schamanen predigen, dass der Himmelsvater die Stämme geschaffen hat, sie später jedoch nach Dross als Strafe für eine längst vergessene Bosheit verbannte. Hier müssen diese ausharren, bis der Himmelsvater zurückkehrt und ihnen ihre Sünden vergibt.

Offensichtlich sehen die Schamanen in den Wracks der abgestürzten Raumschiffe eine Art Gabe dieses Himmelsvaters und verehren sie entsprechend.

Gleichzeitig erfüllen diese Schreine aber auch die Funktion eines Maßes für die Kraft der einzelnen Stämme. Kontinuierlich sollen die Stämme um jeden Schrein kämpfen und von Skylax wurde überliefert, dass es als heiliges Ziel gilt alle Schreine unter einem Stamm zu vereinen. Nur dann sollen die Bewohner Dross die Vergebung des Himmelsvaters verdient haben.

Dross

Ehrgeiz kennt keine Grenzen Spielleiter Spielleiter