Ehrgeiz kennt keine Grenzen

Eine Feier mit Überraschungen

Ein Dampfbad ist angenehmer als ein Sturmangriff

Nach der Landung auf den Flugfeldern der PVS werden die Entdecker von Remi Dante in Empfang genommen und für die gelungene Mission beglückwünscht. Immerhin konnten wertvolle Informationen geborgen und einige der Wissenschaftler gerettet werden. In den Luftkämpfen auf dem Rückflug gingen jedoch mehrere Walküren und ein Vulture-Unterstützungsflieger verloren.

Dante beteuert, dass der Taktische Planungsstab auf Hochtouren arbeiten würde und verspricht erste Ergebnisse am kommenden Morgen. Bis dahin sollen die Entdecker sich auf die zu erwartende Aufklärungsmission vorbereiten. Der Käptn lässt sich von einem der in Bereitschaft stehenden Piloten an ein unbekanntes Ziel fliegen, während die restlichen Entdecker sich von Jorun ins Pendragon-Manor chauffieren lassen. Dort erwartet sie eine Überraschung. In ihrer Abwesenheit ist ein Geschenk der damarener Kaufmannschaft aus erlesenen Speisen und feinem Sacra zum Anwesen gebracht worden und offenbar hat Jorun die Gelegenheit genutzt um damit ein Festessen für die Entdecker auszurichten. Unter den vielen Gästen sind einige Offiziere der PVS und Lady Orleans in Begleitung von zweien ihrer Offiziere. Nachdem Jorun Macharius erklärt hat, dass die Party für die Entdecker ausgerichtet wird, hält Macharius eine Rede. Nach dieser erheben alle Gäste gemeinsam die Gläser und prosten sich zu. Danach versinken alle beim Essen in Gespräche. Gant begrüßt Orleans und entdeckt dabei eine Laserpistole in einem Schema was ihm unbekannt ist. Lok verzieht sich zunächst auf sein Zimmer, um sich frisch zu machen. Macharius setzt sich auf den Stuhl des Kapitäns und genießt Essen und Trinken.

Nachdem Lok wieder im Raum ist, schaufelt er sich den Teller voll und setzt sich in die Menge. Inzwischen ist Macharius gelangweilt von den Gesprächen mit den Grünschnäbeln (junge Offiziere) und spricht den ranghöchsten Anwesenden, einen Hauptmann, an und fragte Ihn über seine Einheit und die von ihnen verteidigten Stellung aus. Gant, inzwischen umzingelt von jungen Offizierinnen, entscheidet sich Lady Orleans auf Ihre interessante Laserpistole anzusprechen. Sie teilte ihm mit, dass diese Laserpistole ein Andenken an eine Kampagne mit der Imperialen Armee war. Die Pistole ist sehr selten, alt und durchschlagskräftig. Kurz darauf stolpert Macharius an den Tisch und unterhält sich mit Orleans über seinen abgeschossenen Ork-Flieger und die Ork-Technologie. Außerdem erkundigt er sich nach dem Zustand der Raumschiffe. Die Sternweberin ist soweit Einsatzbereit, die Bestimmung des Schicksals ist nach wie vor schwer beschädigt.

Nachdem alle Gäste gesättigt sind, fängt Lok an eine Geschichte davon zu erzählen, wie er den Kapitän kennengelernt hat. Nichts ahnend wurde er vor einigen Jahren in einen Barkampf verwickelt, nur um Sekunden später gemeinsam mit dem Käptn zu kämpfen, zum ersten Mal zu sehen wie dieser Arme abhackt hat und letztendlich so zur Crew stieß.

Nachdem nur noch wenige Gäste da sind, zieht sich Macharius auf Joruns Empfehlung hin in das Dampfbad zurück. Dies ist ein großer, aber durch Raumteiler unterteilter Raum, mit einem großen Swimmingpool. Während er sich dort zu entspannen beginnt, eröffnet Gant mit einem lauten Ausruf das Dampfbad für die restlichen Gäste. Macharius ist sichtlich irritiert von den Gästen die ihn plötzlich beim baden stören. Lady Orleans schnappt sich den Fusel, entkleidet sich direkt und setzt das Trinkspiel in einer der Sitzecken fort. Gant schafft es anschließend Orleans unter den Tisch zu saufen! Erst spät in der Nacht ziehen sich die Entdecker auf Ihre Zimmer zurück.

Nur sehr wenig Stunden später werden die Entdecker von dumpfen Explosionen geweckt. Der Nachthimmel ist voll Leuchtspurgeschossen und Explosionen. Einige Bereiche in der Stadt brennen. Die Entdecker finden sich im Taktikraum ein. Offenbar haben die Orks haben einen massiven Luftschlag und gleichzeitig eine Bodenoffensive gestartet. Stadtmauer und vorgelagerte Verteidigungsstellungen werden angegriffen. Ein Hauptmann von den Verteidigungslinien berichtet über Funk, dass massive Mechanisierte Angriffe an allen Fronten stattfinden. Die rationierte Munition wird auf Befehl von Macharius freigegeben. Dante leitet derweil einen Ausbruch und stimmt sich direkt von der Front über die Lage mit Macharius ab. Die Kommunikation mit Mauer Sphinx-Ost ist zusammengebrochen. Lok gibt einem Unterstützungsgesuch für die Fliegerstaffel statt und lässt damit das 101. Jagdgeschwader in die Luftkämpfe über der Hauptstadt eingreifen. Nach einiger Zeit gelingt es die Kommunikation mit Hauptmann Flavius des 1. Darkholme wiederherzustellen. Offenbar hat sich das zweite Bataillon ungeordnet von der Mauer zurückgezogen und das zahlenmäßig sehr viel kleinere 1. Darkholme unfreiwillig zur Deckung ihres Rückzugs zurück gelassen. Beide Einheiten ziehen sich aktuell zur Festung des Magistrats zurück und sollen sich dort auf Befehl des Magister Militaris für einen Gegenangriff bereit machen. Macharius nimmt Kontakt mit Marshell Trace auf, um diese über die bedrohliche Lage zu informieren und sie um Hilfe bei einem Gegenangriff sowie eine Reinigung in der Stadt zu bitten. Auch General Dante wird auf den neusten Stand gebracht.

Die Entdecker machen sich mit einer Walküre zur Festung des Magistrats. Nach dem imposanten aber erschreckenden Flug hält Macharius eine Rede für die Truppenführer und schwört diese auf Konzentration ein. [Macharius] Macharius bekommt die erregte Diskussion zwischen dem Kommandanten des 2. Bataillons und Hauptmann Flavius mit. Er weiß, dass diese Diskussion, bei der es wohl um die Schuldfrage am ungeordneten Rückzug geht, warten muss. Jetzt geht es erst mal darum, die Orks davon abzuhalten, die Stadtmauer Sphinx-Ost einzunehmen. Er bestellt beide zu sich, und teilt ihnen mit, dass die Diskussion aufhören muss und sich beide auf ihr Aufgabe konzentrieren sollen. Beide stimmen zu, sich auf ihre Aufgabe zu konzentrieren.[/Macharius] Gant… leicht angeheitert… schlägt mit den Truppführern ab. Macharius lässt derweil alle Truppen im Hof antreten und schwört diese auf den kommenden Kampf ein. [Macharius] Hierzu hält er folgende Rede: Wir müssen unsere Pflicht erfüllen! Der Imperator wacht über uns! Jetzt in diesem Augenblick hält er über uns Gericht! … Wir sind der Schild von Damaris! … Wenn der Imperator ruft, haben die Auserwählten keine Wahl. … Soldaten von Damaris, dies ist eure Heimat, ihr dürft sie nicht untergehen lassen! [/Macharius]

Macharius, Gant und Lok schließen sich der 1. Kompanie der 1. Darkholme an.

Comments

Spielleiter Spielleiter

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.