Ehrgeiz kennt keine Grenzen

Diebstahl des Seelenräubers

Danger Close - Payload Delivery!

Die Gruppe wird von einem fremdartigen Monster der Eldar angegriffen (einer Cronos Parasite Engine). Das Wesen schwebt über dem Boden und scheint eine unheilige Verschmelzung von Lebewesen und Maschine zu sein. Schnell nähert es sich uns über eine der Hängebrücken. Gideon Darkholme befiehlt das Feuer zu eröffnen. Er will versuchen die Hängebrücke zum Einsturz zu bringen und schlägt mit seinem Energiehammer auf die sichtbaren Bolzen der Brücke ein. Die Maschine rückt schnell auf die Gruppe vor. Macharius feuert eine Salve aus seinem HE-Lasergewehr auf die Maschine ab. Diese prallen aber von der Rüstung ab. Gant schießt mit seiner Melterpistole ebenfalls auf die Träger der Brücke und beschädigt sie schwer. Gideon Darkholme holt zum finalen Schlag aus und mit einem ohrenbetäubenden Knall trifft er die Brücke und bringt sie so zum einstürzen. Das Monster fällt mit der Hängebrücke in die Tiefe.

Da keine weiteren Feinde auszumachen sind, entscheidet sich die Gruppe mit der Vorbereitung der Sprengung fortzufahren. Es sollen alle Verankerungen und Verbindungskabel des Seelenräubers gesprengt werden um ihn so aus dem Schattennexus entfernen zu können. Aggi bereitet die Sprengsätze vor und reicht Gideon Darkholme die Zündvorrichtung. Leider ist die Reichweite äußerst begrenzt, sodass die Entdecker in der Nähe des Schiffes bleiben müssen um die Sprengung auszulösen. Die Gruppe entscheidet sich dazu das Risiko einzugehen und die Sprengsätze zu zünden. Danach soll so schnell wie möglich ein leerenfähiges Schiff gefunden und damit der Schattennexus verlassen werden.

Nach der Sprengung kontaktiert Salaine Morn die Gruppe. Das Netzwerk der Klingen fällt offenbar großflächig aus und erlaubt es den Angreifern mit ihren Schiffen bis in die direkte Nähe der Stadt vorzustoßen und Landungstruppen abzusetzen. Die Entdecker sollen den Seelenräuber aus dem Schattennexus entfernen, dazu schickt sie die Zorn des Imperators. Diese soll die Hülle des Schwarzen Zikkurats aufsprengen und den Seelenräuber aus dem Schattennexus ziehen. Bis dahin sollen die Entdecker den Seelenräuber vor möglichen Angreifern beschützen, die versuchen dürften die Energieversorgung wiederherzustellen. Das fremdartige Raumschiff pulsiert allerdings inzwischen noch stärker als zuvor mit geisterhafter Energie und immer wieder manifestieren sich seltsame Erscheinungen im Raum. Gideon Darkholme hält eine kurze Ansprache, um den Willen der Verteidiger zu stärken. Macharius versucht daraufhin die Verteidigung des gigantischen Raumes zu organisieren, es wird aber schnell klar das dafür zu wenig Kräfte zur Verfügung stehen. Daher werden die Eingänge die erreicht aber nicht verteidigt werden können gesprengt, um die Angreifer auf einen Eingang zu lenken. An diesem werden Verteidigungsstellungen eingerichtet. Unterstützung erfahren die Entdecker durch eine Gruppe Chaosanbeter, die kurz vor den Dark Eldar zu der Gruppe stoßen. Diese sprechen von Gideon Darkholme als Auserwähltem des Prinzen. Er nutzt die Gruppe Chaosanbeter als erste Verteidigungslinie.

Der Eingang wird von einer großen Gruppe Dark Eldar angegriffen. Während der Gefechte treffen Eisenfaust, Shen und der graue Stratege zu der Gruppe und helfen bei der Verteidigung des Eingangs. Gant wird aufgrund seiner schweren Verletzungen und er Anstrengung bewusstlos. Während der Kämpfe ist plötzlich ein ohrenbetäubender Lärm zu hören und große Teile der Deckenkonstruktion fallen herab und zerschmettern einige Angreifer wie Verteidiger gleichermaßen. Der modifizierte Rumpf der Zorn des Imperators ist durch die neu geschaffene Öffnung in der Decke zu erkennen. Gideon Darkholme lässt das Schiff rufen und identifiziert sich. Auf der Brücke meldet sich von Rotbrecht und zeigt sich erstaunt und glücklich darüber, dass Gideon Darkholme noch lebt. Er berichtet, das Salaine Morn sie angewiesen hat den Seelenräuber aus dem Schattennexus zu ziehen. Dazu wurde die Zorn des Imperators mit zusätzlichen Aufbauten versehen. Die Mannschaft der Zorn des Imperators beeilt sich die Schleppkabel Weltraumseile [Es gibt sie also doch!] am Seelenräuber anzubringen und die Evakuierung der Entdecker und ihrer Verbündeten zu organisieren. Bevor die Entdecker in den wartenden Guncutter steigen zeigt sich Drecarus und greift in die Kämpfe ein. Gideon Darkholme fällt es sichtlich schwer nicht sofort auf seinen Feind loszustürmen und diesen eigenhändig zu töten. Er kann sich aber selbst überzeugen, dass er seine neu gewonnene Freiheit nicht für seine Rache riskieren sollte. Die Gruppe schafft es sich in den Guncutter zurückzuziehen und Richtung Zorn des Imperators abzuheben. Die Chaosanbeter werden als Kanonenfutter zurückgelassen. Als der Guncutter vom Boden aus beschossen wird, befiehlt Macharius der Zorn des Imperators sofort mit den Flakgeschützen ein Speerfeuer auf diesen Bereich zu legen.

Die Zorn des Imperators schafft es den Seelenräuber aus dem Schattennexus zu ziehen. Auf der Zorn des Imperators wird die Gruppe von einem Sicherheitsoffizier empfangen.
Die folgenden Personen konnten entkommen und befinden sich nun an Bord der Zorn des Imperators:
- Die Entdecker
- Eisenfaust
- Shen + Männer
- grauer Stratege + Männer
- Domos Agnelain (Aggi)

Macharius kümmert sich um die Unterbringung der Gäste. Eisenfaust, Shen, der graue Stratege und Aggi werden von Macharius im Kommandoturm untergebracht. Bewacht durch die Ehrengarde. Er teilt den Gästen mit, dass sie fürs erste in ihren Zimmern bleiben müssen, bis sich die Zorn des Imperators in Sicherheit befindet. Danach wird er persönlich alles weitere klären. Macharius, Eisenfaust und Shen gehen auf die Brücke um dort mit ihrem Fachwissen bei der Rettung der Zorn des Imperators zu helfen.

Gant wird unverzüglich auf die Krankenstation gebracht und operiert.

Gideon Darkholme geht direkt zur Brücke und findet die Zorn des Imperators genau zwischen den Schlachtlinien der Verteidiger des Schattennexus und der Angreifer von Salaine Morn vor. Er realisiert, dass sich die Zorn des Imperators noch nicht in Sicherheit befindet und ihnen wahrscheinlich ein harter Kampf bevorsteht. Außerdem scheinen der Zorn des Imperators die fremdartigen Energien des geschleppten Seelenräubers hart zuzusetzen. Immer wieder jagen Erschütterungen durch die Decks.

Comments

Spielleiter Macharius

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.