Willkommen zu unserer “Ehrgeiz kennt keine Grenzen”-Kampagne!


In den folgenden Reitern findet ihr so ziemlich alle Informationen zu unserer nach sieben Jahren abgeschlossenen Spielrunde von “Freihändler”, einem der Rollenspielsysteme zu Warhammer 40k von Games Workshop. Unsere Rollenspielgruppe traf sich über all die Jahre jeweils zweiwöchig online und nutzte zum Spielen die sehr empfehlenswerte App “roll20”.

Nach Beendigung der Kampagne Anfang 2019 wird auf diesen Seiten nach und nach noch etwas Hintergrund zu den ehemaligen Entdeckern nachgetragen und dann alles konserviert, um hoffentlich in späteren Abenteuern (Wrath & Glory) erneut auftauchen zu können.


Der Hintergrund

Das finstere 41. Jahrtausend. Wir befinden uns am absoluten Rand der von Menschen besiedelten Milchstraße. Hier ist die Distanz zwischen den Sternen scheinbar endlos geworden und die Leere droht das wenige Licht der Sonnen fast gänzlich zu verschlucken. Dennoch gibt es Menschen die diese Leere auf der Suche nach den Schätzen längst vergangener Zivilisationen und Abenteuern durchstreifen. Man nennt diese Menschen Freihändler. Ausgestattet mit einem Freihandelsbrief, der ihnen fast unbegrenzte Autonomie garantiert und Kapitän gigantischer Raumschiffe haben sie sich über die wimmelnden Massen der Planetenbewohner erhoben, die niemals etwas anderes als ihren eigenen Planeten oder ihre Makropole sehen werden und tragen das Feuer der menschlichen Zivilisation hinaus in die Leere zwischen den Sternen. Dies ist ihre Geschichte…


Hier könnt ihr immer die neusten Updates am Wiki finden:

Letzter Spielbericht:

Wichtige neue Artikel (Auswahl):