Seelenräuber (Raumschiff)

Alle hier aufgeführten Informationen erhielten die Entdecker durch Salaine Morn:

Berichten, die ich nach meiner Flucht sammeln konnte, zufolge kam der verfluchte Verräter Zaergarn Kul zuerst auf das Schiff, als er seinen Verrat bereits planend Verbündete gegen mich suchte. Er hatte Umgang mit allen Arten von Xeno und Kreaturen der Leere um eine Möglichkeit zu finden mir zu schaden. Eines Tages muss er in Kontakt zu einem Stryxis-Händler gekommen sein, der ihm die Koordinaten eines fremdartigen Schiffes anbot, das weit hinter den Halo-Sternen entdeckt wurde. Der Stryxis beschrieb ihm, dass das Schiff irgendwie besessen war und einen großen, wütenden Geist beherbergte, der es ihm unmöglich machte das Schiff selbst zu bergen.

Ich weiß nicht wie und wann Zaergarn es geschafft hat das Schiff unbemerkt in den Der Schattennexus zu schleppen, aber irgendwann muss er das immense Potential des Schiffes entdeckt haben.
Obwohl es stark beschädigt und durch Äonen des Aufenthalts an den Grenzen der Realität korrumpiert war, passte es perfekt zu den Zielen des Arschkriechers Zaergarn. Irgendwie hat er es geschafft die dem Schiff innewohnende Energie anzuzapfen und als Energiequelle für seine Verteidigungssysteme zu nutzen. Ich vermute der Verräter Drecarus hat ihm dabei tatkräftig unterstützt.

Über die offensichtliche Wirkung als Energiequelle hinaus, scheint das Ding auch irgendetwas mit dem Verstand und der Lebenskraft der Bewohner des Schattennexus zu machen. Meine Spione berichten mir, dass das Schiff im Laufe der Zeit immer stärker geworden zu sein scheint.


Aus den eigenen Betrachtungen der Entdecker:

Über und über mit schimmernden Seelensteinen der Eldar besetzt, die in einem unnatürlichen Licht glühen.

Seelenräuber (Raumschiff)

Ehrgeiz kennt keine Grenzen Spielleiter Spielleiter